Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Coronavirus - aktuelle Informationen:

An dieser Stelle möchte die Stadt Pfullingen Sie mit Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung unterstützen.

Allgemeine Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung

Sie haben die Möglichkeit in einem der folgenden beiden Impfzentren einen Termin zu buchen:

Kreisimpfzentrum (KIZ)
Im Tribünengebäude des Kreuzeiche-Stadions 
An der Kreuzeiche 4
72762 Reutlingen

Zentrales Impfzentrum Tübingen (ZIZ)
Paul-Horn-Arena
Europastraße 50
72072 Tübingen

Link zum ZIZ Tübingen
 

Es gibt zwei Möglichkeiten, um einen Termin zu buchen:

1. Telefonisch unter der Nummer 116 117. Die Hotline ist täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr erreichbar.

2.  Oder über diesen Link:

Online-Terminbuchung

Wichtig: Das Gesundheitsamt, das Landratsamt oder die Stadt Pfullingen können keine Termine vergeben.

Anleitung zur Terminbuchung 

Die Terminkapazität hängt mit dem gelieferten Impfstoff zusammen.
Das heißt: Je mehr Impfstoff zur Verfügung steht, desto mehr Termine können vergeben werden.
 

Kreisimpfzentrum Reutlingen – FaQ



Vordrucke zur Vorbereitung auf den Impftermin
- in mehreren Übersetzungen und in leichter Sprache

https://www.impfen-bw.de/
 

Benötigte Dokumente beim Impftermin
  • Ausweisdokument
  • Ihre Krankenversichertenkarte
  • Impfpass (falls vorhanden)
  • Termin-Codes für beide Impftermine (Vermittlungs-Codes)

Folgende Dokumente können vorbereitet mitgebracht werden:
  • Aufklärungsmerkblatt (kann mit persönlichen Daten ausgefüllt zum Impftermin mitgebracht werden)
  • Anamnese Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA Impfstoff (bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt), (kann mit persönlichen Daten gefüllt zum Impftermin mitgebracht werden)
  • Einwilligungserklärung Schutzimpfung gegen Covid-19  mit mRNA Impfstoff (kann mit persönlichen Daten gefüllt zum Impftermin mitgebracht werden)


 
 

In folgenden Bereichen müssen alle Personen ab 6 Jahren eine medizinische Maske tragen:
  • Im öffentlichen Personenverkehr
  • Beim Einkaufen
  • In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikums- verkehr bestimmt sind
  • In Arbeits-/Betriebsstätten sowie an Einsatzorten
  • Bei den erlaubten körpernahen Dienstleistungen
  • Während Veranstaltungen der Religionsausübung und Beerdigungen
  • In Arztpraxen
  • FFP2-Maske in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.
Ausnahme:
Personal, das nicht direkt mit Patient*innen oder Bewohner*innen in Kontakt ist, ist von der FFP2-/KN95-/N95-Pflicht befreit
Unter Auflagen sind Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen in für religiöse Zwecke genutzten Räumlichkeiten von Kirchen und Religions- und Glaubensgemeinschaften erlaubt.
Dies gilt auch für entsprechende Ansammlungen unter freiem Himmel. Zulässig sind somit insbesondere:
  • Gottesdienste
  • Gebetsveranstaltungen
Es sind jeweils besondere Schutzvorkehrungen zu treffen, die in einer Ausführungs-Verordnung des Kultusministeriums geregelt sind.
Bundesministerium für Gesundheit:
www.zusammengegencorona.de

Link zur Homepage des Robert-Koch-Instituts:
www.rki.de

Faktenblatt des Landesgesundheitsamtes:
www.gesundheitsamt-bw.de


Direkt nach oben