• Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen
  • Zoomeinstellungen öffnen
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Luftbild von Lichtenstein in Sachsen

Lichtenstein in Sachsen

Lichtenstein liegt zwischen Chemnitz und Zwickau am Fuße des Erzgebirges auf einer Höhe von 288 bis 380 Meter über Normalnull im Freistaat Sachsen.

Lichtenstein hat mit den Ortsteilen Rödlitz und Heinrichsort 12.455 Einwohner.

Zusammen mit Bernsdorf mit den Ortsteilen Hermsdorf und Rüsdorf sowie St. Egidien mit den Ortsteilen Lobsdorf und Kuhschnappel bilden diese die Verwaltungsgemeinschaft „Rund um den Auersberg“ mit 18.253 Einwohnern.


Geschichte der Partnerschaft

Bereits im Jahr 1990 wurden erste freundschaftliche Bande zwischen Lichtenstein und Pfullingen bei einem Besuch am Friedrich-Schiller-Gymnasium geknüpft.
In den darauf folgenden Jahren weitete sich der Kontakt aus. Zu Beginn waren die jeweiligen Stadtverwaltungen in regem Austausch, damit die Stadt Lichtenstein, auf deren Wunsch, beim Aufbau ihrer Kommunalverwaltung unterstützt werden konnte.
In den folgenden Jahren fanden regelmäßig gegenseitige Besuche statt. 1996 zur 1. sächsischen Landesgartenschau reisten 200 Pfullingerinnen und Pfullinger nach Lichtenstein.

Der Wunsch nach einer offiziellen Städtepartnerschaft wurde in den folgenden Jahren immer stärker, so dass am 29. September 2012, nach über 20 Jahren freundschaftlicher Beziehung, die Städtepartnerschaft durch Lichtensteins Bürgermeister Sedner und Bürgermeister a. D. Rudolf Heß besiegelt wurde.


Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK