Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Berkay Temelli aus Jugendgemeinderat verabschiedet


Erst vor wenigen Wochen war er bei den Kommunalwahlen mit einem beeindruckenden Ergebnis in den Gemeinderat eingezogen – nun folgt der Abschied aus dem Jugendgemeinderat. So sieht es die Geschäftsordnung des Jugendgremiums vor.

Temelli gehörte bereits in der zweiten Legislaturperiode dem Pfullinger Jugendgemeinderat an und hatte seit seiner Wiederwahl 2023 auch das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden inne. Er setzte sich unter anderem intensiv für die Modernisierung des Spielplatzes Ursulaberg und die Umsetzung des Bewegungsspielfeldes an der Wilhelm-Hauff-Realschule ein.

Bürgermeister Stefan Wörner würdigte in der Sitzung des Jugendgemeinderats am Montagabend das große Engagement des 19-jährigen: „Berkay hat sich mit Leidenschaft für die Anliegen der Jugend eingesetzt und den Jugendgemeinderat nachhaltig geprägt und gestärkt. Herzlichen Dank für das immer angenehme und konstruktive Miteinander!“

Den nun freigewordenen Sitz im Jugendgemeinderat übernimmt Jan Sivek, der bereits früher Teil des Gremiums war.

Verabschiedung Berkay Temelli

Direkt nach oben