Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Pfingstsonntag ist Museumstag - auch in Pfullingen


Auch in der Pfullingen wird anlässlich des Internationalen Museumstages am 19. Mai einmal mehr allerlei Besichtigungswürdiges geboten sein: Im Württembergischen Trachtenmuseum wird etwa die Sonderausstellung „Unter der Haube“ gezeigt. Am Beispiel der großen Auswahl der Hauben und Hüte bekommt der Besucher die Möglichkeit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Kopfbedeckungen waren nicht nur ein unverzichtbarer Teil der Kleidung, sondern dienten vor allem als Symbol des sozialen Status, religiöser Zugehörigkeit und kultureller Identität. Die Ausstellung zeigt eine große Vielfalt an Kopfbedeckungen und bietet einen Einblick auf Hauben und Hüte, die früher zur Tracht getragen wurden. Die Führung mit Anke Niklas beginnt um 15:00 Uhr. Das Team des Schwäbischen Albvereins wird von 14:00 bis 17.00 Uhr in der Mühlenstube bewirten, die Gäste dürfen sich gerne mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Die Villa Louis Laiblin öffnet ihre Pforten zur Dokumentationsstätte von 14:00 bis 17:00 Uhr. Florian Lang und Reinhold Adler führen durch die Räumlichkeiten. Der diesjährige Schwerpunkt „Der Pavillon im Laiblinspark“ rückt in den Mittelpunkt und Preisträgerinnen präsentieren ihre Geschichten aus dem jüngst prämierten Schreibwettbewerb. Um 14:15 Uhr lesen Ilse Petrin aus „Odysse im Pavillon“ und Susanne Blackmann aus „Der erste Kuss“. Die Moderation übernimmt Frau Prof. Waltraud Pustal.

Die Stadtführung mit Stadtarchivar Stefan Spiller im Rahmen der „Pfullinger Sonntagstouren“ bietet einen bequemen Spaziergang für alle Generationen durch die Innenstadt mit Geschichte(n) aus alter und neuer Zeit. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Marktbrunnen.

In der Neske-Bibliothek wird Frau Felicitas Vogel um 15:30 Uhr eine Führung anbieten und dabei an die Freunde der Familien Gayler und Neske erinnern: HAP Grieshaber, Otto Baum, Ernst und Gretha Jünger und viele andere.

Das Klosterareal mit Klosterkirche und Waschhaus kann leider aktuell aufgrund der Umbau- bzw. Neubaumaßnahmen noch nicht im Rahmen des Internationalen Museumstags begangen werden. Die Öffentlichkeit wird am Wochenende des 29. und 30. Juni 2024 zum offiziellen Eröffnungstermin die Gelegenheit erhalten, alle Räumlichkeiten zu besichtigen.

Direkt nach oben