Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Auf Einladung der vhs: Kabarettist Kohlhepp kommt am 13. Oktober nach Pfullingen


Kabarettist Bernd Kohlhepp hat mit „Herr Hämmerle“ eine Kultfigur geschaffen. Dass es auch ohne Hämmerle geht, beweist er mit seiner neuen Classic-Comedy „Casablanca oder: Wo bleibt #Berenike“ am Freitag, 13. Oktober, in Pfullingen – los geht’s um 20:00 Uhr. Die Pfullinger vhs lädt hierzu Kabarett-Fans aus Nah und Fern ganz herzlich in die Mensa des Friedrich-Schiller-Gymnasiums ein.

40 Jahre Bühnenkarriere feierte 2022 der Kabarettist Bernd Kohlhepp, der im schweizerischen Zofingen als Sohn eines Badeners und einer Holländerin auf die Welt kam und seit seinem zweiten Lebensjahr in Tübingen lebt. Bernd Kohlhepp ist sehr vielseitig, als Buch- und Hörspielautor, Moderator, Texter und Sprecher, z.B. für die ‘Sendung mit der Maus‘ auch national bekannt. Mit seiner vor rund 20 Jahren erfundenen Figur des schlagfertigen, philosophierenden und schwadronierenden Herr Hämmerle prägte er das Mundarttheater im Südwesten.

Dass er auch ohne Herrn Hämmerle erfolgreich ist, bewies er 2018 vor begeistertem Publikum in Pfullingen mit seinem Klassiker-Stück „Mit dem Faust auf’s Auge – frei nach Goethe“: Unvergessen seine Schauspielkunst als hintersinniger Mephisto, bemitleidenswertes Gretchen oder schwäbelnder Gottvater. Am Freitag, 13. Oktober, ist nun in der Mensa des Friedrich-Schiller-Gymnasiums seine neue Classic-Comedy: „Casablanca oder: Wo bleibt #Berenike“ zu sehen.

Direkt nach oben