Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Wöchentliche Leerung der Bio-Tonnen beginnt – Bitte keine abbaubaren Kunststoffbeutel


Ab dem kommenden Montag, 19. Juni, werden wieder bis einschließlich 7. September die Biotonnen in allen Abfuhrbezirken (Ia bis IVb) wöchentlich entleert. Die Leerung findet zu den üblichen Zeiten wie folgt statt: montags in den Bezirken Ia und IIIa, dienstags in den Bezirken Ib und IIIb, mittwochs in den Bezirken IIa und IVa, und donnerstags in den Bezirken IIb und IVb.

Darüber hinaus möchten die Stadtverwaltung und der Landkreis Reutlingen als Betreiber des Komposthofes darum bitten, von der Verwendung von Bio-Abfallbeuteln aus biologisch abbaubaren Kunststoffen in der Bio-Tonne abzusehen, da die Kompostieranlagen diese Bioabfallbeutel in der Regel nicht als solche erkennen. Da Bioabfälle kompostiert werden, sollten neben den grundsätzlich biologisch abbaubaren Bioabfallbeuteln auch keinerlei andere Fremdstoffe wie Kunststoff, Metall, Glas oder ähnliche, nicht kompostierbare Stoffe enthalten sein, da diese vor der eigentlichen Kompostierung aufwändig herausgefiltert und zusätzlich entsorgt werden müssen.

In der Regel verbleiben die Bioabfälle nicht lange genug in der Kompostieranlage, um eine vollständige Zersetzung der biologisch abbaubaren Bioabfallbeutel garantieren zu können. Außerdem gehören „Biokunststoff-Produkte“ (wie zum Beispiel Tüten, Verpackungen, Kaffeekapseln o.Ä. aus „Biokunststoff“) grundsätzlich nicht in die Biotonne, sondern müssen über den Restmüll oder den gelben Sack entsorgt werden.

Als Alternative zu Bioabfallbeuteln aus den grundsätzlich biologisch abbaubaren Kunststoffen empfehlen sich Papiertüten oder alte Zeitungen, welche den Kompost zudem trocken halten und somit auch üblen Gerüchen durch feuchtigkeitsliebende Gärbakterien vorbeugen.

Direkt nach oben