Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Die Stadt Pfullingen repariert 550 Schlaglöcher pro Jahr

Online-Werkzeug Pfullinger Schadensmelder

Über den Schadensmelder auf der städtischen Homepage können die Pfullingerinnen und Pfullinger der Stadtverwaltung Schäden und Störungen aller Art mitteilen – ebenso wild abgelegter Abfall. Damit ist das etablierte Online-Werkzeug, das bereits heute rege genutzt wird, wichtiger Bestandteil der neuen Sauberkeitskampagne „A saubre Sach“, die im Zeichen einer sauberen und ordentlichen Stadt steht.

Auch Schlaglöcher werden auf diesem Wege zahlreich gemeldet, immerhin bewirtschaftet die Stadt Pfullingen zirka 95 Kilometer Straßen und 41 Kilometer Geh- und Radwege. Im Jahr werden rund 550 Schlaglöcher im Stadtgebiet repariert. Die Kosten dafür belaufen sich in etwa auf 15.000 Euro Personal- und weitere 15.000 Euro Materialaufwand.

Die schlaglochträchtige Zeit beginnt im Winter und ist dann vor allem im Frühjahr, wenn in den Belag eingedrungenes Wasser zuerst gefriert, sich dabei ausdehnt und nach dem Tauen aufgeweichte Stellen hinterlässt, die unter dem Gewicht der Fahrzeuge leichter einbrechen.

Hier geht’s direkt zum Schadensmelder.

Direkt nach oben