• Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen
  • Zoomeinstellungen öffnen
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Aktuell

Übermittlung von Meldedaten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr


Die Meldebehörde der Stadt Pfullingen übermittelt nach § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die Rechtsstellung der Soldaten (Soldatengesetz) bis
31. März 2020 an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2021 volljährig werden (Geburtsjahr 2003):
1. Familienname, 2. Vornamen, 3. gegenwärtige Anschrift.

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr darf die Daten nur dazu verwenden, Informationsmaterial über Tätigkeiten in den Streitkräften zu versenden.
Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen nach § 18 Abs. 7 Melderechtsrahmengesetz (MRRG) der Datenübermittlung widersprochen haben.
Der Betroffene, der eine Übermittlung der Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr nicht wünscht, wird gebeten, dies der Stadt Pfullingen, Einwohnermeldeamt, Zimmer 1 (Rathaus III), bis spätestens 8. November 2019 schriftlich oder im Rahmen einer persönlichen Vorsprache mitzuteilen.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK