Rathaus und Martinskirche - Bild: Matthias Hangst

Dienstleistung

Meldebescheinigung beantragen

Eine Melde- oder Aufenthaltsbescheinigung benötigen Sie beispielsweise zur Eröffnung eines Kontos, bei Eheschließungen, zur Verlängerung von Pässen bei ausländischen Staatsangehörigen, zur Vorlage bei der Agentur für Arbeit oder für Rentenzwecke.

^
Mitarbeitende
^
zuständige Stelle

die Meldebehörde Ihres Wohnorts

Meldebehörde ist

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung Ihres Wohnortes oder
  • die Verwaltungsgemeinschaft oder die Gemeinde, die die Aufgaben der Meldebehörde für Ihre Wohnortgemeinde erfüllt.
^
Formular & Online-Prozess
^
Voraussetzungen

keine

^
Verfahrensablauf

Eine Melde- oder Aufenthaltsbescheinigung kann persönlich oder im Auftrag (mit Vollmacht) beim Einwohnermeldeamt beantragt werden.

^
Erforderliche Unterlagen

Der Antragsteller oder Bevollmächtigte muss sich ausweisen können.

^
Frist/Dauer

Die Bescheinigung wird unmittelbar ausgestellt.

^
Bearbeitungsdauer

Bei persönlicher Vorsprache: in der Regel sofort

^
Kosten/Leistung

Die Gebühr für eine Aufenthalts- oder Meldebescheinigung beträgt 6,00 €.

Für Rentenzwecke und zur Vorlage bei der Agentur für Arbeit entfällt diese Gebühr.

^
Rechtsbehelf

Die Ausstellung einer Meldebescheinigung können Sie durch eine Verpflichtungsklage einfordern.

^
Sonstiges

Keine

^
Rechtsgrundlage

Bundesmeldegesetz - BMG:

  • § 18 Meldebescheinigung
^
Zugehörigkeit zu
Direkt nach oben