• Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen
  • Zoomeinstellungen öffnen
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Volltextsuche auf: https://www.pfullingen.de
Rathaus und Martinskirche - Bild: Matthias Hangst

Dienstleistung

Vergnügungssteuer

Der Vergnügungssteuer unterliegen Spiel-, Geschicklichkeits- und Unterhaltungsgeräte, die an öffentlich zugänglichen Orten zur Benutzung gegen Entgelt bereitgehalten werden.


^
Mitarbeiter
^
Formulare
^
Erforderliche Unterlagen
^
Frist/Dauer
Die Steuererklärung muss bis zum 10. Tag nach Ablauf eines jeden Kalendermonats für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit eingereicht werden. Bitte fügen Sie alle Zählwerks-Ausdrucke der Steuererklärung bei.
^
Kosten/Leistung
Die Steuersätze betragen für jeden angefangenen Kalendermonat
  • für Geräte mit Gewinnmöglichkeit: 20 % der elektronisch gezählten Bruttokasse
  • für Geräte ohne Gewinnmöglichkeit
- aufgestellt in einer Spielhalle 110,- €
- aufgestellt an einem sonstigen Aufstellort 50,- €

^
Sonstiges
Wird keine Steuererklärung abgegeben, ist dies eine Ordnungswidrigkeit und der Kasseninhalt wird geschätzt.
^
Satzung
^
Zugehörigkeit zu
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK