• 12.12.2018
  • 13:12

Dienstleistungen zum Thema:

Vereine und Organisationen

pro arte e.V. Pfullingen

pro arte Logo
Schönbergstrasse 88
72793 Pfullingen

Vorsitzende(r):
Frau Anette Bamberg
0 71 21 / 9808586
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt

Der Verein zur Kunstförderung entstand unter dem Leitgedanken, die Kunst in ihrer Gesamtheit zu begreifen. Das bedeutet, daß die einzelnen Kunstzweige wie Musik, Malerei, Literatur nicht isoliert, sondern parallel betrachtet werden. Darüber hinaus werden Beziehungen zu den Geistes- und Naturwissenschaften hergestellt, wie es etwa der amerikanische Physikprofessor Paul Hofstädter in seinem Buch "Gödel, Escher, Bach" getan hat.

Ziel der Initiative pro arte ist es, die Kunst mit sich selbst und ihrer Umwelt ins Gespräch zu bringen. Es gilt, das Interesse von Künstlern und Kunstliebhabern an ausserhalb ihres üblichen Wirkungskreises und ihrer Neigungen liegenden Bereichen zu wecken und Gemeinsamkeiten zu suchen.

Zu einem unblockierten, freien Verständnis der Ausdrucksmöglichkeiten unserer Kultur gehört auch, nicht etablierten Ausdrucksformen der Kunst ein Forum zu schaffen, ohne den Anspruch an deren Zukunftsaussage aufzugeben.

Zur Verwirklichung dieses ungewöhnlichen Konzepts bringt pro arte Kunstschaffende unterschiedlicher Kunstbereiche bei Veranstaltungen wie Diskussionen, Vorträgen, Konzerten, Ausstellungen u. Workshops zusammen, die jeweils unter dem oben erwähnten Leitgedanken stehen. In diesen Zusammenhang gehören auch die Abende von "Kunst im Gespräch" und "Musik im Kontext"

regelmäßige Termine
^
regelmäßige Termine
Kunst im Gespräch: immer am letzten Mittwoch des Monats um 20:00 Uhr im Garthof Südbahnhof. (Aktuelle Themen siehe Homepage)
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »pro arte e.V. Pfullingen« verantwortlich.