NaturSchutzStiftung

Naturschutz unter einem Dach

Die Stadt Pfullingen ist in die einzigartige Naturlandschaft der Schwäbischen Alb eingebettet. Nicht zuletzt als Teil des von der UNESCO im Jahre 2009 anerkannten Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist es ein erklärtes Ziel der Stadt Pfullingen, für unsere Bürger sowie für die in Pfullingen angesiedelten Unternehmen – neben einer angemessenen sozialen und ökonomischen Weiterentwicklung unserer Stadt – einen nachhaltigen ökologischen Schutz für unsere Kommune zu erreichen.

Es muss uns allen daran gelegen sein, dass zum einen unsere Stadt als Wohn- und Arbeitsumfeld attraktiv bleibt. Zum anderen gehört es zur generationenübergreifenden Aufgabe, die uns umgebende Vielfalt der Pfullinger Natur und Landschaft mit unterschiedlichsten ökologischen Maßnahmen zu schützen. Es zählt zu den großen Herausforderungen einer Kommune wie Pfullingen, das Leben und Arbeiten in der Stadt weiterzuentwickeln und die damit verbundenen Eingriffe in die Natur so gering wie möglich zu halten bzw. der Natur bei nicht vermeidbaren Eingriffen einen angemessenen Ausgleich zu bieten.

Gerade die begrenzte Anzahl, der uns für eine Fortentwicklung der Stadt zur Verfügung stehenden Flächen, verlangt es, dass wir alle zusammen mit unserer Naturlandschaft besonders sensibel umgehen.
Vor diesem Hintergrund haben sich der Gemeinderat der Stadt Pfullingen und alle wesentlichen Organisationen, die sich seit Jahrzeiten ehrenamtlich in Pfullingen für den Naturschutz einsetzen, dazu entschlossen, ihre Aktivitäten zum Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen zukünftig noch stärker zu bündeln.

Gemeinderat beschließt daher Stiftungsgründung

Konkret hat der Pfullinger Gemeinderat unter Einbeziehung der Naturschutzorganisationen Ende Juli 2012 beschlossen, eine kommunale Naturschutzstiftung zu er-richten. Unter dem Dach dieser Stiftung wollen der Gemeinderat und die lokalen Naturschutzorganisationen zukünftig gemeinsam die notwendigen und sinnvollen Projekte zum Erhalt der Pfullinger Natur entwickeln und ausführen. Getan werden muss vieles. Angefangen vom Erhalt unserer einzigartigen Streuobstwiesen, über die Pflege unserer Biotopgebiete, die Förderung von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen bis hin zum Schutz unserer vielfältigen Flora und Fauna. Über die kommunale Stiftung, deren Zweck in Baden-Württemberg Modellcharakter hat, wollen wir Zeichen setzen.

Über die weiteren Einzelheiten dieser Stiftung informiert ein Flyer, der auch auf der Homepage der Stadt eingestellt ist. Als finanziellen Beitrag zu der einzigartigen Stiftungsidee setzt die Stadt Pfullingen die ihr zur Verfügung stehenden Mittel ein, die sie bisher selbst für Naturausgleichsmaßnahmen im Rahmen der Bauleitplanung vorgesehen hat. Da es aber gemeinsamer Anstrengungen bedarf, um die einzigartige Naturlandschaft Pfullingen langfristig zu erhalten, möchte die Stiftung jedermann einladen, den Zweck der Stiftungsidee zu unterstützen. Die Stiftung braucht Unternehmer und weitere Bürger der Stadt Pfullingen, die diese Stiftung mit einer Zustiftung oder einer Spende unterstützen. Sollten Sie Interesse haben, nehmen Sie diesbezüglich mit der Stadtverwaltung (siehe Formular) bitte Kontakt auf.

Jeder Euro zählt

Mit jedem Euro, den Sie der Stiftung zukommen lassen, können wir in Pfullingen zusammen mit den ehrenamtlich arbeitenden Pfullinger Naturschutzorganisationen weitere Projekte zum Erhalt unserer Landschaft finanzieren, über die wir der Bürgerschaft regelmäßig berichten wollen.