• 25.06.2019
  • 11:28

Stadtnachricht

Falsche Gewinnversprechen - Betrugsmasche reißt im Kreis Reutlingen nicht ab!


Aktuell informiert das Polizeipräsdidum Reutlingen, dass sich auch im Landkreis Reutlingen wieder die Anzeigen häufen, in denen Betrüger ihre Opfer anrufen und ihnen vorgaukeln, sie hätte eine gut sechsstellige Summe bei einer Lotterie gewonnen. Für deren Auszahlung müsse man vorab eine Gebührenzahlung in Form von Gutscheinen namhafter Internetversandhändler leisten. Besonders betroffen von dieser Betrugsmasche sind ältere Menschen.

Nachfolgend die Empfehlung der Polizei, wie sich vor Betrug am Telefon schützen:
 
Schenken Sie telefonischen Gewinnversprechen keinen Glauben - insbesondere wenn die Einlösung des Gewinns an Bedingungen geknüpft ist!
 
Lassen Sie sich von angeblichen Amtspersonen am Telefon nicht unter Druck setzen. Angehörige deutscher Strafverfolgungsbehörden würden Sie niemals am Telefon zu einer Geldüberweisung nötigen! Bei echten Gewinnen müssen Sie kein Geld im Voraus überweisen!
 
Geben Sie telefonisch keine persönlichen Informationen weiter, keine Telefonnummern, Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, Kreditkartennummern, Karten-Codes oder Informationen zum persönlichen Umfeld!
 
Informieren Sie im Zweifelsfall immer vorher die Polizei und nehmen Sie etwaige Warnungen von Banken vor Geldtransfers ernst!
 
Holen Sie vorher Auskünfte über Personen oder Firmen im Internet oder bei den Verbraucherzentralen ein.
 
Weiter Informationen finden Sie im Internet unter: www.polizei-beratung.de oder unter www.pfiffige-senioren.de.