• 16.06.2019
  • 10:43

Stadtnachricht

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK):

Online-Beteiligung startet am 23. Juli 2018

Nach Abschluss der beiden Zukunftswerkstätten, die im Rahmen des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Plus | PFULLINGEN 2035" am 16. Mai und 16. Juli 2018 stattgefunden haben, gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich in den ISEK-Prozess einzubringen. Dazu wird ab Montag, 23. Juli 2018 eine Online-Beteiligungs-Plattform eingerichtet, damit keine Idee der Pfullinger Bürgerinnen und Bürger verlorengeht.
 
Unter der Internet-Adresse www.stadt-entwickeln.de/pfullingen können so Projekte und Vorschläge auch von zu Hause aus eingebracht und auf einer digitalen Stadtkarte eingetragen werden. Möglich ist die Online-Beteiligung bis Freitag, 14. September 2018.

Diese Ergebnisse der Bürgerbeteiligung (Bürgerbefragung, Zukunftswerkstatt und Online-Beteiligung) werden dokumentiert und in einer Veranstaltung gemeinsam vorgestellt. Diese findet am Montag, 24. September 2018 in der Mensa der Wilhelm-Hauff-Realschule statt. Außerdem fließen die Beiträge in die Erstellung des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes plus | PFULLINGEN 2035" ein, das der Gemeinderat am Ende des Prozesses verabschieden wird.