• 15.12.2018
  • 03:13

Stadtnachricht

Aktion: Die faire Schultüte


Gemeinsam für ein gutes Klima - so lautet das Motto der bundesweiten Fairen Wochen vom 14. bis 28. September 2018.
 
Der Faire Handel hat das Ziel, die Lebensbedingungen von Produzenten in den Ländern des Südens durch faire Preise und Produktberatung zu verbessern.

Wir können alle einen Beitrag dazu leisten, dass im Weltmarkt benachteiligte Produzentengruppen und ihre Familien eine neue Perspektive erhalten. Darüber hinaus können wir Verbraucher-/innen von der erstklassigen Qualität fair gehandelter Produkte profitieren. So stammt z.B. weit mehr als die Hälfte der fair gehandelten Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau.
 
 
Aktuell lädt die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt herzlich ein zur Aktion
 
„Die faire Schultüte“ - damit auch andere eine Chance haben!
 
In diesen Geschäften finden Sie bestimmt das passende Geschenk für die Schultüte:
 
Reformhaus Schenk, Kirchstrasse 16
Pfullinger Bauralada, Marktplatz 4
Bioladen Pfullingen, Marktstrasse 14
 
Auch im Puls Schülerladen und in vielen weiteren Geschäften finden Sie Fairtrade Produkte.  
Aus dem "Wegweiser für fairen Genuss" der Fairtrade-Stadt Pfullingen können Sie weitere Details entnehmen.

Diese Leistungen sind im Konzept des Fairen Handels enthalten:
  • Die Produzent/innen erhalten mehr Geld für Ihre Produkte.
  • Die Einnahmen für die Produzent/innen sind bei vielen Produkten durch einen garantierte Mindestpreis nach unten abgesichert.
  • Es gibt langfristige Lieferverträge.
  • Die Produzent/innen können Beratungen in Anspruch nehmen.
  • Ausbeuterische Kinderarbeit wird ausgeschlossen.
  • Es gibt Maßnahmen zur Förderung von Frauen.
  • Förderung eines Bewusstseins für Ungerechtigkeiten im Welthandel.