• 18.07.2018
  • 01:16

Stadtnachricht

Mit dem Bus ins Schönbergbad


Bei schönem Wetter zieht es Alt und Jung ins herrlich gelegene Pfullinger Schönbergbad, das Abkühlung, Erholung und Spaß verspricht.
 
In den Ferien und an besonders heißen Tagen mit einem Badebetrieb über 3.000 Badegästen reichen die im Bereich des Freibades und der Pfullinger Hallen bestehenden Parkplätze nicht aus. Daher bietet es sich an, auf das Fahrrad oder Pedelec, aber auch ganz bequem auf den Bus umzusteigen.
 
Mit der Buslinie 400 der HZL oder der Buslinie 7606 der RAB kommt man regelmäßig und ohne längere Wartezeiten zum Pfullinger Freibad. Wer zum Beispiel unter der Woche um 13:10 Uhr an der Daimlerstraße in die Linie 7606 einsteigt, erreicht über die Haltestellen Bismarckstraße (13:12 Uhr), Laiblinsplatz (13:14 Uhr) und Klosterstraße (13:15 Uhr) um 13:16 Uhr das Schönbergbad. Und nach dem Badespaß fährt man um 17:01 Uhr mit Bus zurück und ist spätestens um 17:07 Uhr ganz entspannt wieder am Ausgangsort.
 
Unter der Homepage www.naldo.de/fahrplan/minifahrplaene kann man jeweils individuell abfragen, wann der nächste Bus losfährt.