• 25.06.2019
  • 11:27

Stadtnachricht

Kalk und Wurzeln haben keine Chance: Stadtbach wird gereinigt


Dicke Kalkablagerungen und eingewachsene Wurzeln sind immer wieder verantwortlich dafür, dass für das Wasser in den Pfullinger Bachläufen fast kein Durchkommen mehr möglich ist. Aktuell wird in den nächsten Wochen der Stadtbach (1/8-Kanal) im Bereich der Großen Heerstraße und der Klosterstraße gereinigt und gefräst.
 
Die von der Stadt Pfullingen beauftragte Spezialfirma wird in mehreren Arbeitsschritten Fräsgänge zur Entfernung der Kalkablagerungen und der eingewachsenen Wurzeln durchführen. Notwendig ist das mehrfache Fräsen deshalb, weil sich der Kalk nicht in einem Arbeitsgang entfernen lässt und sich im zweiten Fräsgang mehr Ablagerungen und auch Wurzeln lösen.
 
Außerdem wird während dieser Arbeiten kontrolliert, ob Schäden in den Kanälen vorhanden sind. In diesem Fall wird dann der schadhafte Kanal mit einem Kunststoffschlauch, dem sogenannten Liner, repariert, um den Wasserdurchfluss zu garantieren.
 
Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner der Großen Heerstraße und Klosterstraße um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Fräsarbeiten.