• 20.06.2018
  • 20:49

Stadtnachricht

Am 23. Juni locken ein Flohmarkt und verlängerte Ladenöffnungszeiten in die Pfullinger Innenstadt!


Mit einem Innenstadt-Flohmarkt am Samstag, 23. Juni 2018 tragen die Netzwerke I und II, die unter dem Dach der städtischen Wirtschaftsförderung agieren, zu einer weiteren Belebung des Stadtzentrums bei.
 
Neben Händlern aus der Region können alle Interessierten und insbesondere auch die Pfullinger Bürgerinnen und Bürger beim Flohmarkt mitmachen. Der Aufbau beginnt um 8:00 Uhr, Verkauf ist von 9:00 bis 18:00 Uhr. Und um das Ganze noch attraktiver zu machen, haben die innerstädtischen Geschäfte ihre Öffnungszeiten dem Flohmarkt angepasst und ebenfalls von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
 
Entstanden ist die Idee für den Flohmarkt bei einem der regelmäßigen Treffen der Netzwerke "Innenstadtbelebung" und "Kommunikation und Events". Gemeinsam mit einer Marktagentur, die jährlich über 300 solcher Märke ausrichtet und über die entsprechenden Erfahrungen verfügt, hat die städtische Wirtschaftsförderung und der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) diese Veranstaltung organisiert. Neben einer Belebung der Innenstadt ist es Sabine Schenk und Stefan Rau vom GHV wichtig, den einheimischen und auswärtigen Besuchern des Marktes das vielseitige Angebot der Geschäfte rund um den Marktplatz und Laiblinsplatz zu präsentieren.
 
Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummern 07025 – 840004 und 0175 4330976 oder im Internet unter www.nmv-marktagentur.de
 
 Flohmarkt_23.6.18-p1.jpg