• 17.10.2018
  • 05:22

Stadtnachricht

Ferienschließzeiten in den Pfullinger Sporthallen 2017


Mit dem im Jahr 2017 überarbeiteten Hallenschließplan der Pfullinger Sporthallen wurde ein gemeinsames Konzept für die Nutzer und die Stadtverwaltung erarbeitet, das auch in den Folgejahren angewendet wird. Die Wünsche der Sportvereine und auch die Anforderungen der Eigentümerin in Bezug auf notwendige Reparatur- und Reinigungsarbeiten wurden im neuen Plan gleichermaßen berücksichtigt. Gegenüber dem Jahr 2016 konnten den Nutzern wieder mehr Hallenzeiten zur Verfügung gestellt werden. Bürgermeister Michael Schrenk erklärt dazu: „Zum einen sind wir den Handballern dafür dankbar, dass sie auf wasserlösliches Harz umgestellt haben. Das verringert den Reinigungsaufwand in der Kurt-App-Halle deutlich. Zum anderen haben wir im vergangenen Jahr einen „Hausmeister-Pool“ aufgebaut, was uns beim Personaleinsatz flexibler macht.“
 
Die Trennung der Schließzeiten bei Großsporthallen und kleineren Schulturnhallen ermöglicht eine individuelle Anpassung an die Nutzung auch während der Ferienzeit. Die kleinen Sporthallen sind in allen Schulferien geschlossen, die Kurt-App-Halle und die Schönberghalle nicht. Diese beiden Sporthallen hält man teilweise offen. Davon profitieren die Handballer im Trainingsbetrieb und auch während der Saison. Aber auch für Angebote wie KISS und das Sommercamp ist diese Regelung wichtig.
 
Die Kurt-App-Halle schließt in diesem Jahr schon in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien. In den darauffolgenden drei Wochen werden dort unter anderem notwendige Instandsetzungs- und Brandschutzarbeiten durchgeführt, bei denen ein Gerüst notwendig ist. Dank der Zustimmung der Schulen kann beispielsweise die Kurt-App-Halle bereits schon Mitte August wieder geöffnet werden. Der neue Handball-Abteilungsleiter Jörg Hertwig zeigt sich erfreut: „Damit können wir Handballer – insbesondere natürlich unsere Bundesligamannschaft – gut planen.“
 
Durch die Schließung der Schönberghalle im mittleren Teil der Sommerferien ist sichergestellt, dass die KISS-Veranstaltung und das Sommercamp stattfinden können. Dafür sind auch die kleineren Schulturnhallen in der ersten Sommerferienwoche noch offen.
 
Da die Hallen in den Pfingstferien auch weiterhin für die Durchführung von notwendigen Arbeiten geschlossen bleiben, wird die Stadt Pfullingen in diesem Jahr erstmals ein Pfingstferienprogramm anbieten. Die Ausschreibung dieses Programms wird in Kürze erfolgen.